Menü

BMW: Maschinenbau-Ingenieure sollen IT-Kompetenzen erwerben

Um bei Elektromobilität, digitaler Vernetzung und autonomem Fahren künftig mithalten zu können, biete der Konzern seinen Ingenieuren IT-Aufbaustudiengänge an, sagte Vorstandschef Harald Krüger dem Spiegel.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 143 Beiträge
BMW: Maschinenbau-Ingenieure sollen IT-Kompetenzen erwerben

(Bild: BMW)

Der bayerische Automobilbauer BMW will das Unternehmen auf die Folgen des technologischen Wandels vorbereiten. "Es werden Arbeitsplätze verschwinden, aber durch den Wandel werden auch neue Jobs hinzukommen, die mehr mit Software zu tun haben als mit Hardware", sagte Vorstandschef Harald Krüger dem Nachrichtenmagazin Spiegel.

Seinen Maschinenbau-Ingenieuren ermögliche BMW deshalb Aufbaustudiengänge, um IT-Kompetenzen zu erwerben. Krüger reagiere damit auf die Entwicklung der Autobranche in Richtung Elektromobilität, digitale Vernetzung und autonomes Fahren, heißt es beim Spiegel.

Diese Entwicklung werde die ganze Autoindustrie vor Herausforderungen stellen, sagte der BMW-Chef: "Wer keine nachhaltige und digital vernetzte Mobilität anbieten kann, wird sich schwer tun, die Transformation zu überleben." (pmz)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige