Menü

BYD plant größte Batteriefabrik der Welt

Der chinesische Batteriehersteller BYD hat seine dritte Fabrik eröffnet. Es soll künftig die größte ihrer Art der Welt sein.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 125 Beiträge
BYD plant größte Batteriefabrik der Welt

Batteriefabrik in Qinghai.

(Bild: BYD)

Jede Batterie ist mit einem individuellen QR-Code versehen, so dass beispielsweise bei Fehlern die Produktion nachvollzogen werden soll.

(Bild: BYD)

Der chinesische Stromspeicherhersteller BYD hat in der westchinesischen Provinz Qinghai eine Batteriefabrik mit einer jährlichen Produktionskapazität von 24 GWh eröffnet. Bis zum Jahr 2020 soll die Kapazität auf 60 GWh erweitert werden, heißt es in einer Mitteilung des chinesischen Unternehmens. Die neue Fabrik wäre dann die größte der Welt. Zum Vergleich: Teslas Gigafactory nahm Anfang 2017 die Produktion auf mit dem Ziel, jährlich Akkus im Gesamtvolumen von 35 GWh herzustellen.

Die nun eröffnete Batteriefabrik nimmt eine Fläche von knapp 100 ha ein. Es ist die dritte Produktionsstätte dieser Art von BYD neben den Standorten Shenzhen und Huizhou. Qinghai biete sich als Standort an, weil es dort Lithium-Vorkommen gibt, heißt es in einer BYD-Mitteilung.

Angesichts dessen, dass einige Länder bereits langfristige Termine ausgegeben haben, ab denen der Verkauf von Autos mit Verbrennungsmotoren auslaufen soll, sieht sich BYD für die Zukunft gerüstet. Die Elektromobilität werde einen neuen Boom auslösen. (anw)

Anzeige