Menü

Backup-Dienst für Handys stellt Betrieb ein

vorlesen Drucken Kommentare lesen 22 Beiträge

Der dänische Anbieter Zyb stellt seinen Backup- und Synchronisations-Service für Handys zum 31. Juli ein. Der Dienst wird von Vodafone in weiterentwickelter Form als Vodafone 360 weitergeführt. Der Mobilfunkkonzern hatte Zyb im Mai 2008 für 31,5 Millionen Euro übernommen

Der Service bündelt sämtliche Kontakte des Nutzers von verschiedenen Handys, Computern und aus sozialen Netzwerken an einem Ort. Vodafone 360 funktioniert mit verschiedenen Geräten und auch bei Kunden anderer Netzbetreiber. Der Vodafone-Dienst ist mit Zyb nicht kompatibel, Nutzer müssen ihre Daten neu anlegen. (vbr)