Menü

Backup and Sync: Google Drive als Backup-Lösung

Die Desktop-App von Google Drive heißt demnächst "Backup und Sync" und sichert beliebige Ordner und Dateien in der Cloud. Google Drive taugt somit als praktische Backup-Lösung.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 59 Beiträge
Google Drive als Backup-Lösung

Google baut seinen Online-Speicher Drive zu einer Backup-Lösung aus und überarbeitet hierzu die Drive-Software für Windows und Mac. Sie heißt künftig "Backup and Sync" und synchronisiert beliebige Ordner eines PCs oder Macs mit der Cloud. Theoretisch lässt sich mit dem Tool also ein kompletter Computer mit der Cloud abgleichen – was allerdings die kostenlosen 15 GByte Speicherplatz ratzfatz belegt.

Die genaue Funktionsweise des neuen Tools ist noch unklar. Backup and Sync soll am 28. Juni erscheinen und wird offenbar die Google-Drive-App sowie die Google-Fotos-App ersetzen. Das Tool wendet sich laut Google vor allem an Privatnutzer. Kunden der G-Suite sollen weiterhin Drive für PC und Mac verwenden, bis die Unternehmenslösung "Drive File Stream" verfügbar ist. Sie erlaubt Kunden, auf riesige Datenbestände zuzugreifen, ohne dass sie den Platz auf der Festplatte belegen.

Das neue Google-Tool "Backup and Sync" sichert Dateien und Ordner in der Cloud.

(Bild: Google)

Google Drive hat laut Unternehmensangaben weltweit 800 Millionen aktive Nutzer. Die aktuelle Software für Windows und Mac synchronisiert den Drive-Ordner mit der Cloud. Dateien aus anderen Ordnern kann die App nicht automatisch sichern – was sich mit Backup and Sync ändert. (dbe)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige