Menü

Bahn-Chef: Kostenloses WLAN für alle ICE-Fahrgäste kommt 2016

DB-Chef Rüdiger Grube kündigt kostenloses WLAN für alle ICE-Fahrgäste an. Allerdings müsse erst die Technik so weit sein.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 259 Beiträge
Bahn-Chef: Kostenloses WLAN für alle ICE-Fahrgäste kommt 2016

(Bild: Deutsche Bahn)

Kostenloses WLAN für alle ICE-Fahrgäste soll 2016 kommen. Das kündigte Rüdiger Grube, Chef der Deutschen Bahn, in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung an. Bis Ende dieses Jahres sollen 231 der 255 ICE-Züge mit der Technik ausgestattet sein, allerdings müssten die Strecken so ausgerüstet sein, dass 450 Menschen bei Tempo 250 km/h eine Funkzelle verlassen und eine neue betreten können.

Bisher ist WLAN in ICE – außer in manchen Tarifen für Telekomkunden – kostenpflichtig. Im September wurde bekannt, dass die Bahn das kostenlose WLAN testen will, allerdings zunächst in der ersten Klasse. Wenn die Bahn zusammen mit dem technischen Partner Telekom den Zugang in einem ICE gewährleisten könne, solle der Dienst auf die zweite Klasse ausgedehnt werden, hieß es.

WLAN in allen Fernverkehrszügen, also auch in IC, forderte am Dienstag der Verkehrsclub Deutschland. Der VCD hatte einen Vergleichstest vorgestellt, laut dem Bahn und Bus gegenüber dem Pkw das optimale Fernverkehrsmittel sind. Der VCD forderte die Einführung einer leistungsabhängigen Maut für Busse und Pkw, da die Bahn wegen der Trassenpreise sonst gegenüber den Fernbussen benachteiligt sei.

Grube kündigte in dem Interview auch an, dass sein Unternehmen 200 Millionen Euro zusätzlich investieren wolle, um besseren Service bieten zu können und pünktlicher zu werden. Bahnfahren solle komfortabler werden, zum Beispiel durch die Angebote in den Bordbistros.

Siehe dazu den Kommentar:

Anzeige
Anzeige