Banana Pi für Industrieeinsatz erhältlich

Der Banana Pi BPI-F2S ist ein Einplatinencomputer mit vielen Schnittstellen für den Einsatz in der Industrie - er kostet 58 US-Dollar.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 28 Beiträge
Von

Das Banana Pi Modell BPI-F2S ist ab sofort in einigen Online-Shops erhältlich – unter anderem für 58 US-Dollar bei Aliexpress. Das Board ist für den Einsatz in Industrieanlagen etwa zur Maschinensteuerung gedacht und mit einem dazu passenden Chipsatz ausgerüstet: Der SunPlus SP7021 hat 4 Cortex-A7 Kerne mit 1 GHz, zur Ausstattung des Einplatinenrechners gehören außerdem je nach Variante 128 oder 512 MByte DDR3-RAM sowie 8 GByte eMMC-Flashspeicher.

Der Banana Pi BPI-F2S hat 2 LAN-Buchsen, HDMI und ein FPGA-Inteface.

Außer einer mit dem Raspberry Pi kompatiblen 40-GPIO-Leiste bietet das SoC zwei 50-Pin-FPGA-Interfaces, zwei LAN-Anschlüsse, HDMI sowie zwei USB-2.0-Hosts und einen Micro-USB-Port.

Als Betriebssystem-Image stellt Banana Pi auf der Wiki-Seite des BPI-F2S Links zu mehreren auf dem Linux-Kernel 4.19 basierenden Betriebssystemen für das Board bereit, unter anderem Ubuntu Mate, Debian, Fedora Mate und Kali. Dort gibt es außerdem weitere Infos zu den Spezifikationen sowie Datenblätter zum Chipsatz und den Schnittstellen. (acb)