Menü

Bauanträge im Internet

vorlesen Drucken Kommentare lesen 32 Beiträge

Der Internet-Auftritt des brandenburgischen Infrastrukturministeriums erfreut sich nach dessen Darstellung wachsender Beliebtheit. Das Interesse daran sei im vergangenen Jahr gegenüber 2004 um 30 Prozent gestiegen, teilte das Ministerium mit. Während 2004 erst 160.000 Besucher der Homepage gezählt wurden, waren es den Angaben zufolge ein Jahr später 206.000. Am häufigsten hätten sich Bürger Formulare für Bauanträge heruntergeladen und online ausgefüllt.

Bis 2009 sollen Bauherren und alle unteren Aufsichtsbehörden in den Landkreisen und kreisfreien Städten technisch in der Lage sein, Bauanträge komplett online zu stellen und zu bearbeiten. Ferner bietet das Internet laut Ministerium aktuelle Informationen über Straßenbaustellen, wonach Bürger ihre Reise und Transportunternehmen die besten Routen planen können. (dpa) / (bo)