Menü

Beamer automatisch staubfrei

vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge

Verschmutzte Staubfilter im Beamer werden vom Filtersystem automatisch gewechselt.

Panasonic hat für seine aktuellen LCD-Beamer PT-F100NTE und PT-FW100NTE ein Staubfiltersystem entwickelt, das auf einer Rolle einen Luftfiltervorrat bereithält. Verschmutzte Bereiche des Filters werden laut Hersteller selbstständig eingerollt und durch einen sauberen Filterbereich ersetzt. Der Filter soll Staubpartikel ab einer Größe von ein Mikrometer erfassen. Das Innere des Projektors wurde zudem hermetisch gegen Staub abgedichtet. Beides soll der Minderung der Lichtleistung entgegenwirken, die sich im Laufe der Zeit unter anderem durch die Verschmutzung der Lampen einstellt, und die Lebensdauer der Beamerlampen erhöhen.

Panasonic gibt in der Folge nicht nur auf den Projektor selbst, sondern auch auf die Lampe drei Jahre Garantie – letzteres allerdings mit der Einschränkung, dass der Beamer maximal fünf Stunden am Tag laufen darf und pro Jahr 1000 Betriebsstunden nicht überschritten werden. Beides zusammen genommen schränkt die zunächst großzügige Regelung für Vielseher im Extremfall auf 200 Tage garantierte Nutzungsdauer ein: Wären die lichtstarken Geräte beispielsweise an einer Schule täglich fünf Stunden im Einsatz, liefe ihre Lampengarantie nach einem Schuljahr aus. Für "Normaluser", die täglich maximal knapp drei Stunden projizieren, ist die dreijährige Garantiefrist dagegen ein interessantes Feature.

Der 4:3-Beamer F100NTE zeigt 1024 × 768 Bildpunkte, die 16:10-Variante FW100NTE bietet eine Auflösung von 1280 ×  800 Pixel. Die eingebaute 250 Watt starke UHM-Lampe sorgt laut Panasonic für eine Lichtstärke von 3000 ANSI-Lumen (F100) respektive 3200 ANSI-Lumen (FW100) und erzielt einen Kontrast von 400:1. Dank 2fach-Zoomobjektiv kann man die Projektionsgröße recht großzügig variieren, der eingebaute Lens-Shift in horizontaler und vertikaler Richtung vereinfacht zudem die Bildpositionierung auf der Leinwand. Es stehen Eingänge für analoge Video- und PC-Signale bereit, zudem gibt es an den Geräten Anschlüsse für LAN und WLAN sowie integrierte Mono-Lautsprecher.

Der 4:3-Beamer F100NTE ist ab sofort für 3070 Euro erhältlich, der breitformatige FW100NTE soll im Frühsommer in die Läden kommen, eine Preis nennt Panasonic hier noch nicht. (uk)