Menü

Bei YouTube verschwinden die schwarzen Balken

Der YouTube-Player passt sich nun an das Seitenverhältnis von Videos an – Smartphone-Filme im Hochformat werden deshalb nicht mehr mit dicken Balken versehen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 201 Beiträge
Bei YouTube verschwinden die schwarzen Balken

YouTube lässt bei Videos die schwarzen Balken weg: Ab sofort passt sich der Player automatisch an das Seitenverhältnis der Videos und an den Bildschirm des Nutzers an. Alle Videos werden dadurch größer dargestellt. Auf Mobilgeräten hat YouTube die schwarzen Balken schon seit einer Weile entfernt – jetzt folgte das Update auch auf der Desktop-Seite von YouTube, schreibt Community-Managerin Marissa im YouTube-Hilfeforum.

Keine schwarzen Balken mehr: 4:3-Clips zeigt YouTube nun in voller Breite an.

(Bild: YouTube)

Bislang hat YouTube alle Videos, die nicht im 16:9-Format gefilmt wurden, mit schwarzen Balken versehen. Alte 4:3-Aufnahmen rahmte YouTube also links und rechts ein, ähnlich wie es Fernseher machen.

Bei Hochkant-Videos, die mit Smartphones gefilmt wurden, waren diese Balken noch breiter und störender – zumindest, wenn man die Clips am PC angeschaut hat. Hochformatige Videos nehmen jetzt mehr horizontalen Platz im Browser-Fenster ein, wenngleich ihre Darstellung weiterhin nicht optimal ist. 16:9-Videos bleiben für die Desktop-Variante von YouTube der optimale Standard.

Die Nutzer sind über die Änderungen jedoch nicht so recht erfreut, wie ein Blick ins Produktforum von YouTube vermuten lässt. Dort mosert einer: "Ich hasse es!". Ein anderer meint: "Das System ist kaputt."

Einige Nutzer fordern schnellstens eine Möglichkeit, die neue Darstellung abzustellen. Eine obligatorische Online-Petition auf Change.org gegen die neue Funktion ist auch schon eingerichtet, sie fordert: "Bring video size option to YouTube". Bisher hat die Petition 9 Unterstützer. (dbe)

Anzeige