Menü

Beirat soll Entwicklung der Telefonanlagensoftware Asterisk koordinieren

vorlesen Drucken Kommentare lesen 27 Beiträge

Mit dem neu gegründeten Asterisk Advisory Council hat Digium, das Unternehmen hinter der freien Telefonanlagensoftware, einen Beirat ins Leben gerufen, der das Asterisk-Projekt managen soll. Die aus fünf erfahrenen Community-Entwicklern bestehende Gruppe soll unter anderem für das Release-Management und die Selektion und Aufsicht der Asterisk-Entwickler verantwortlich zeichnen. Mit diesem Schritt möchte Digium die kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung der Software sicherstellen.

Auf dem diesjährigen Free Software/Open Source Telephony Summit, der Anfang Mai im Vorfeld des Linuxtags in Wiesbaden stattfindet, wird Kevin Fleming, Senior Software Engineer bei Digium und einer der Maintainer von Asterisk, den neuen Advisory Council näher beleuchten. (akl)