Menü

Bericht: Google will für 400 Millionen US-Dollar Admeld kaufen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 30 Beiträge

Der Internetdienstleister Google will laut Medienberichten die auf Vermarktung von Werbeplatz im Internet spezialisierte Firma Admeld übernehmen. Das Geschäft stehe kurz vor dem Abschluss und umfasse 400 Millionen US-Dollar, berichtet die Finanznachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eine eingeweihte Person.

Admeld leistet Website-Betreibern Hilfestellung beim gezielten Anbieten von Werbeplatz über Netzwerke wie DoubleClick Ad Exchange, Yahoo’s Right Media und OpenX. Damit würde sich Google das Gegenstück zu Invite Media zulegen, das der Internetdienstleister vor einem Jahr gekauft hat. Invite hat ein System entwickelt, bei dem Werbetreibende und Werbeagenturen auf Online-Anzeigenplatz in einer Echtzeit-Versteigerung auf verschiedenen Plattformen bieten und ihre Kampagnen verwalten können. (anw)