Menü

Bericht: Post plant DE-Mail für 20 Cent

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 516 Beiträge

Wie die Wirtschaftswoche heute unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, will die Deutsche Post im Juni DE-Mail als Produkt einführen. Nach dem Bürgerportalgesetz sollen solche Dienste die verbindliche und vertrauliche Online-Kommunikation ermöglichen. Laut Bericht soll eine verbindliche Mail bei der Post dann 20 Cent kosten.

Mitbewerber 1&1, der über Web.de und GMX DE-Mail-Dienste anbieten will, legt sich noch nicht auf einen Preis dafür fest. 1&1-Vorstand Jan Oetjen sehe ihn aber eher um 15 Cent pro DE-Mail, es seien auch einstellige Cent-Beträge denkbar, zitiert die Wirtschaftswoche den Manager. 1&1 testet unter anderem mit der Telekom die DE-Mail in einem Pilotprojekt in Friedrichshafen am Bodensee. (ad)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige