Menü

Bericht: Server-Markt ist 2010 solide zweistellig gewachsen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

Im vierten Quartal 2010 haben die weltweit aktiven Server-Hersteller nach vorläufigen Zahlen von Gartner knapp 2,4 Millionen Systeme abgesetzt. Für das Gesamtjahr melden die Marktforscher etwa 8,84 Millionen verkaufte Servern – gegenüber 2009 entspricht dies einem Zuwachs um nahezu 17 Prozent. Nach Einschätzung von Gartner hat die Branche dabei primär von Ersatzkäufen für ältere x86-Systeme profitiert. Nachdem viele Unternehmen im Krisenjahr auf Neuanschaffungen verzichtet hatten, wurde 2010 wieder stärker in die IT-Infrastruktur investiert. Eine entscheidende Rolle hätten dabei nach Ansicht von Gartners Research Vice President Jeffrey Hewitt auch die Ende 2009 von Intel und AMD neu vorgestellten Prozessoren gespielt. Unter den Top-5 der Branche konnten bis auf Oracle alle Hersteller ihre Verkaufszahlen deutlich steigern. Bei Oracle hingegen steht ein Minus von mehr als 31 Prozent zu Buche.

Erfreulich für die Anbieter entwickelten sich offensichtlich auch die Verkaufspreise, denn dem zweistelligen Stückzahlenwachstum steht auch ein zweistelliges Umsatzwachstum zur Seite. Die Verkaufserlöse kletterten im vergangenen Jahr um immerhin 13,2 Prozent auf gut 48,79 Milliarden US-Dollar. Mit einem Plus von fast 19 Prozent auf 15,33 Milliarden US-Dollar schob sich Hewlett-Packard nun endgültig an die Spitze in der Branche – nach verkauften Einheiten hat der Hersteller schon länger die Nase vorn. IBM positioniert sich nur knapp dahinter und blieb zumindest im vierten Quartal, dank guter Verkaufszahlen der z-Series-Server, umsatzstärkster Hersteller. Den insgesamt größten Zuwachs erreichte Dell. Mit einem Umsatzplus von über 31 Prozent auf 7,19 Milliarden US-Dollar verkürzte der texanische Hersteller den Abstand zu den beiden Platzhirschen weiter. Oracle hingegen konnte trotz Umsatzeinbußen von fast 18 Prozent auf rund 3 Milliarden US-Dollar auf globaler Ebene Rang 4 in der Branche vor Fujitsu verteidigen. In Europa, dem Nahen Osten und Afrika ist indessen Fujitsu stärker vertreten und schob sich im vierten Quartal 2010 mit einem Marktanteil von fast 6 Prozent vor Oracle.

Top 5 Server-Anbieter weltweit, 2010
Hersteller 2010 Umsatz 2010 Marktanteil 2009 Umsatz 2009 Marktanteil Umsatzwachstum
HP 15.332$ 31,40% 12.892$ 29,90% 18,90%
IBM 15.045$ 30,80% 13.771$ 32,00% 9,20%
Dell 7.187$ 14,70% 5.472$ 12,70% 31,30%
Oracle(Sun) 3.095$ 6,30% 3.762$ 8,70% -17,70%
Fujitsu 2.141$ 4,40% 2.037$ 4,70% 5,10%
Andere 5.990$ 12,30% 5.149$ 12,00% 16,30%
gesamt 48.793$ 100,00% 43.086$ 100,00% 13,20%
Quelle: Gartner 2011; Angaben in Millionen US-Dollar

(map)