Menü

Bericht: Sony will Internet-TV-Anbieter werden

vorlesen Drucken Kommentare lesen 11 Beiträge

Laut einem Bericht der New York Times steht Sony vor dem Einstieg in das Geschäft mit der kommerziellen Übertragung von TV-Programmen über das Internet. Erste Inhalte soll ein laut Wall Street Journal bereits geschlossener Vorvertrag mit dem Medienkonzern Viacom sichern, zu dem mehr als 20 Fernsehsender gehören, darunter MTV, Nickelodeon, Comedy Central und der Pay-TV-Sender Showtime. Mit weiteren Anbietern wie der Walt Disney Company oder Time Warner sollen ebenfalls bereits Verhandlungen laufen.

Das Angebot könnte den Kunden von Sonys Playstation-Network zur Verfügung gestellt werden, spekuliert die New York Times, und eine Signalwirkung auf andere Fernsehsender ausüben. Starten soll der Service zum Ende des laufenden oder zum Start des nächsten Jahres, heißt es.

Weder Viacom noch Sony haben die Berichte bestätigt. (tho)