Menü

Bericht: VW legt Patentstreit mit Broadcom bei

Nach der Klage des Chipherstellers gegen den Volkswagenkonzern gibt es nun offenbar eine gütliche Einigung.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 21 Beiträge
Bericht: VW legt Patentstreit mit Broadcom bei

(Bild: heise online/dpa)

Der Volkswagen-Konzern hat laut einem Medienbericht einen Patentstreit mit dem US-Chipkonzern Broadcom beigelegt. Die Unternehmen hätten sich vor einem für Freitag angesetzten Gerichtstermin in Mannheim geeinigt, schrieb der Finanzdienst Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf eingeweihte Personen. Ein VW-Sprecher wollte den Bericht zunächst nicht kommentieren.

Broadcom hatte Volkswagen in einer Klage die Verletzung seiner Patente unter anderem in Navigations- und Unterhaltungselektronik vorgeworfen. Mit einer Unterlassungserklärung hätte die Produktion wichtiger VW-Modelle wie Golf, Passat, Touran und Tiguan empfindlich gestört werden können. Der Spiegel hatte Anfang November berichtet, Broadcom verlange eine Milliarde Dollar (rund 876 Millionen Euro) von VW. (vbr)