Menü

Beta von Ubuntu 9.04

vorlesen Drucken Kommentare lesen 552 Beiträge

Das Ubuntu-Team hat die Beta der kommenden Version 9.04 (Jaunty Jackalope) pünktlich veröffentlicht. Zu den Neuerungen in Ubuntu 9.04 gehören ein signifikant schnellerer Bootprozess (erste Messungen in der Redaktion ergaben eine Verkürzung der Bootzeit um 30 Prozent gegenüber der Version 8.10) sowie ein neues Notification System. Systemmitteilungen wie das Vorliegen neuer Updates, aber auch Meldungen von Anwendungen und Dinge wie das Ändern der Lautstärke über Funktionstasten werden jetzt einheitlich in der rechten oberen Ecke des Desktops anzeigt. Der Login-Screen wurde optisch aufgepeppt, die Software auf den aktuellen Stand gebracht (Kernel 2.6.28.8, Gnome 2.26, KDE 4.2.1, OpenOffice 3.0.1).

Ubuntu 9.04 enthält ein neues Notification System.

Die Server-Version enthält mit Eucalyptus ("Elastic Utility Computing Architecture for Linking Your Programs To Useful Systems") eine Software, um zu Amazons EC2 kompatibles Cloud Computing in einem Cluster einzurichten. Das neue Paket dovecot-postfix enthält einen kompletten Mailserver-Stack, der die Protokolle SMTP, POP3 und IMAP unterstützt.

Auch die Ubuntu-Varianten Kubuntu (KDE-Desktop) und Xubuntu (XFCE-Desktop) liegen als 9.04 Beta vor; Mythbuntu soll in Kürze nachziehen. (odi)