Menü

Bieter-Wettstreit um Tundra

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von

Gleich zwei Konkurrenten wollen den kanadischen "Fabless"-Chiphersteller Tundra übernehmen, der unter anderem System Controller für PowerPC-Prozessoren, PCIe- und HyperTransport-Bridges sowie RapidIO-Bridges vertreibt. 2003 hatte Tundra von Motorola die PowerPC-Chipsatz-Sparte gekauft, nun bietet IDT 6,25 Kanadische Dollar (CDN) pro Tundra-Aktie. Konkurrent Gennum hatte zuletzt 5,81 CDN pro Aktie geboten, was den Tundra-Kauf 112 Millionen CDN teuer gemacht hätte (umgerechnet rund 71 Millionen Euro).

Gennum will das IDT-Gebot nicht mehr toppen; Tundra plant nun, dem Kauf durch IDT zuzustimmen und an Gennum eine zuvor vereinbarte Summe von 5 Millionen CDN für die Auflösung des am 19. März bereits beschlossenen Übernahmevertrages zu zahlen. (ciw)