Menü

Big Data: Pentaho Kettle wird komplett Open Source

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Pentaho hat seine ETL-Engine Kettle, Kern der Pentaho Data Integration 4.3, komplett als Open Source freigegeben. Das gesamte Kettle-Projekt steht jetzt unter der Apache-Lizenz 2.0. Kette bietet Dateninput, -output und -manipulation von und zu Cassandra, Hadoop HDFS, Hadoop MapReduce, Hadapt, Hive, Hbase und MongoDB und kann Rechenjobs für Hadoop, Amazon EMR, Pentaho MapReduce, Hadoop Copy Files und Pig durchführen. ETL-Transformationen lassen sich sowohl verteilt auf dem Hadoop-Cluster als auch außerhalb durchführen. Die Hadoop-Funktionen von Kettle sollen sich mit allen großen Hadoop-Distributionen nutzen lassen. (odi)