zurück zum Artikel

Bild.de verschickt Nachrichten via Facebook Messenger

Facebooks Messenger

(Bild: dpa, Jens Büttner/Illustration)

Via Facebook Messenger verschickt die Bild nun Fußball-Nachrichten. Entwickler sollen künftig noch mehr Möglichkeiten haben: Facebook arbeitet offenbar an einem SDK für die Bot-Entwicklung.

Der Axel-Springer-Verlag experimentiert mit dem Facebook Messenger und verschickt über den Nachrichtendienst ab sofort Fußball-Meldungen. Interessierte Nutzer müssen der Facebook-Seite "Bild Ticker"[1] zunächst eine Nachricht schicken, damit sie anschließend Gerüchte über Transfers in der Bundesliga via Messenger erhalten. Zusätzlich soll es einen zweiten Ticker zur Fernseh-Show "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" geben, berichtet das Nieman Journalism Lab.[2]

Transfer-Gerüchte per Chat: Bild verschickt Nachrichten via Messenger.

Bild veröffentlicht auf Facebook bereits ganze Artikel.[3] Bild.de-Chef Julian Reichelt erklärte, dass mehr als 30 Millionen Deutsche täglich auf Facebook unterwegs seien. Deshalb biete man die Inhalte direkt im sozialen Netzwerk an. "Bild muss da sein, wo die Leser sind", erklärte Reichelt dem NiemanLab.

Anfang des Monats hatte Facebook einigen Entwicklern Zugang zu einem neuen Chat SDK gewährt, mit dem die Entwicklung von Chat-Bots möglich ist. Wie Techcrunch berichtet[4], könnten diese Bots im Kundenkontakt zum Einsatz kommen und etwa einen Einkauf mit dem Messenger ermöglichen. Die Bots verschicken automatisiert Informationen, Texte, Preise und mehr, wenn sie eine Facebook-Nachricht erhalten. Für seinen Messenger hat Facebook offenbar große Pläne: Seit vergangenem Dezember ist es beispielsweise möglich, per Facebook-Messenger einen Uber-Fahrer zu buchen. [5] (dbe[6])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3072575

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.facebook.com/bild.ticker/
[2] http://www.niemanlab.org/2016/01/axel-springers-bild-is-testing-news-delivery-via-facebook-messenger/
[3] https://www.heise.de/meldung/Spiegel-und-Bild-veroeffentlichen-Artikel-direkt-auf-Facebook-2646161.html
[4] http://techcrunch.com/2016/01/05/facebook-messenger-bots/
[5] https://www.heise.de/meldung/Mitfahren-per-Messenger-Facebook-kooperiert-mit-Uber-3045761.html
[6] mailto:dbe@ct.de