Menü
Update

Bill Gates investiert in Wissenschaftler-Netzwerk Researchgate

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge

Researchgate, das soziale Netzwerk für Wissenschaftler wird nun auch von Microsoft-Mitgründer Bill Gates finanziell unterstützt. Das wurde gegenüber der Wirtschaftswoche durch "unterrichtete Kreise" bestätigt. Laut dem Wall Street Journal Deutschland wollen Gates und weitere Investoren in der inzwischen dritten Finanzierungsrunde 20 Millionen US-Dollar (15,4 Millionen Euro) in das Unternehmen stecken. Zu den bereits aktiven Investoren gehört etwa der Founders Fund von Peter Thiel.

Auf der Startseite wird aufgeschlüsselt, in welchen Disziplinen die Mitglieder forschen.

(Bild: Screenshot)

Das Portal mit Sitz in Berlin vernetzt Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen auf der ganzen Welt. Dazu verbindet es herkömmliche Community-Angebote mit Funktionen, die an den Erfordernissen wissenschaftlicher Kommunikation und Kollaboration ausgerichtet sind. Nach eigener Aussage hat die Plattform inzwischen mehr als 2,9 Millionen Mitglieder, vor allem aus den Bereichen Medizin und Biologie.

[Update 3.6.2013 - 15:10 Uhr] Entgegen dem ursprünglichen Meldungstext investiert Bill Gates zusammen mit weiteren Investoren 20 Millionen US-Dollar, nicht alleine. (mho)