Menü

Bill Gates prophezeit erfolgreichen Kampf gegen Spam

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 252 Beiträge

Microsoft-Gründer und Chief Software Architect Bill Gates sieht für das vergangene Jahr viele Fortschritte im Kampf gegen unerwünscht zugesandte Werbe-E-Mails. In einer Rede vor dem Weltwirtschaftforum in Davos (WEF) prophezeie er laut Medienberichten ein Ende der massiven Probleme mit Spam innerhalb von zwei Jahren.

Beste Erfolge gegen die Spamflut könnten durch eine Kombination dreier Methoden erzielt werden. Filter allein könnten nicht die gesamte Spreu vom Weizen trennen, da die Spammer beispielsweise zufällig geänderte Betreffzeilen nutzten oder Bilder statt Text. Daher müssten andere Lösungen hinzukombiniert werden, bei denen die Versender von E-Mails zunächst technische Hürden zu überwinden hätten. Diese würden bei Millionen von E-Mails einen erheblichen Aufwand bedeuten. Weiterhin könnten E-Mails mit einer Art elektronischer Briefmarke versehen werden. Dabei müsse der Absender zahlen, wenn seine E-Mail vom Empfänger als Spam identifiziert wurde. (anw)