Menü

Bill Gates und Steve Jobs gemeinsam auf der Bühne

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 217 Beiträge
Von

Mit Bill Gates und Steve Jobs hat das Wall Street Journal zwei hervorragende Protagonisten der Computerindustrie erstmals nach vielen Jahren gemeinsam auf eine Bühne gebracht. Das historische Ereignis fand im Rahmen der von der Zeitung veranstalten Fachkonferenz D: All Things Digital gestern im kalifornischen Carlsbad statt. Doch anders als von vielen vermutlich erwartet, traten die Rivalen, die beide maßgeblich die Computer-Industrie mitgestaltet haben, freundlich und mit Samthandschuhen auf, berichtet das Wall Street Journal.

Auf die Frage aus dem Publikum, was die beiden jeweils am anderen schätzen, sagte der Microsoft-Gründer, er würde vieles darum geben, einen solchen Geschmack wie Steve Jobs zu haben. Jobs Entscheidungen gründeten auf einem ausgeprägten Sinn für Menschen und Produkte. In kritischen Situationen seines Unternehmens habe Jobs Risiko gewagt und Innovationen eingebracht. Dabei habe er ein phänomenales Gespür für mögliche zukünftige Entwicklungen. Gates erwähnte, dass er im Rahmen des ersten Geschäfts zwischen den beiden Unternehmen, bei dem Apple 31.000 US-Dollar für Softwarelizenzen zahlte, für zwei Tage beim Konkurrenten gearbeitet habe. "Das war ein Spaß", resümierte Gates.

Jobs hob dagegen hervor, dass Gates den Mut gehabt habe, die erste Software-Firma zu gründen – zu einer Zeit, als noch niemand gewusst habe, was das überhaupt sein sollte. Weiter lobte Jobs die Wohltätigkeit seines Konkurrenten. "Ich glaube, die Welt ist ein besserer Platz, weil Bill erkannt hat, dass es nicht sein Ziel ist, der reichste Typ auf dem Friedhof zu sein", sagte Jobs. Einen erheblichen Teil seines Vermögens stiftet Gates, der in der "Forbes"-Liste noch immer als reichster Mann der Welt geführt wird, seit Jahren für wohltätige Zwecke.

Beide Vorreiter der IT-Branche waren sich einig darin, dass die zunehmende Anzahl von Web-Diensten künftig nicht die Installation von Software auf Computern weniger notwendig mache. Stattdessen werde die Zukunft eine Kombination aus leistungsfähiger Software und Web-Diensten bringen. Gates und Jobs waren sich auch einig darüber, dass es genau die richtige Ära sei, in der IT-Industrie tätig zu sein. "Wir schauen auf eine großartige Zeit der Innovationen zurück", sagte Gates. Der Beatles-Fan Jobs kleidete seine Reminiszenzen textfest in eine Zeile aus dem Song Two Of Us: "You and I have memories, longer than the road that stretches out ahead." (anw)