Menü

Bitcoin-Mining mit dem Supercomputer: Ingenieure von Atomforschungszentrum festgenommen

Mitarbeiter des russischen Forschungszentrums für Experimentalphysik wollten offenbar im Nebenjob Bitcoins minen - auf Hardware des Instituts.

Bitcoin-Mining mit dem Supercomputer: Ingenieure von Atomforschungszentrum festgenommen

Mitarbeiter des russischen Forschungszentrums für Experimentalphysik (RFNC-VNIIEF) sind beim Versuch festgenommen worden, Rechnerkapazität der Einrichtung für das Mining von Bitcoins zu missbrauchen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Interfax. Genauere Angaben, etwa wie viele Mitarbeiter festgenommen wurden, machte die Agentur nicht.

In dem lange Zeit streng geheimen Kernforschungszentrum in der russischen Stadt Sarow wird an der militärischen und zivilen Nutzung der Nukleartechnik geforscht. Dort wurde die erste russische Atombombe gebaut. Im Jahr 2011 erhielt die Anlage einen Supercomputer mit der Rechenleistung von einem Petaflop. (jo)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige