Menü

Bitkom: Markt für Unterhaltungselektronik wächst 2007 schwächer

vorlesen Drucken Kommentare lesen 11 Beiträge

Der deutsche Markt für Unterhaltungselektronik wird aus Branchensicht trotz weiter großer Nachfrage für Flachbildschirme im neuen Jahr langsamer wachsen. Nach dem Schub durch die Fußball-WM 2006 ist 2007 noch ein Plus von 1,6 Prozent auf 13,3 Milliarden Euro Umsatz zu erwarten, wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) heute in Berlin mitteilte. Im zu Ende gehenden Jahr habe der Zuwachs bei 8,4 Prozent gelegen. Wachstumsträger 2007 blieben Flachbildfernseher, die allein 4,4 Milliarden Euro Umsatz erbringen dürften gegenüber 3,6 Milliarden Euro in diesem Jahr. Deutschland ist nach Großbritannien der zweitgrößte Unterhaltungselektronikmarkt Europas. (dpa) / (anw)