Menü
Cebit

Bitkom-Präsident: "Die CeBIT ist das Davos der IT-Branche"

vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge

August-Wilhelm Scheer, Präsident des IT-Branchenverbands Bitkom, sieht die CeBIT, die kommende Woche in Hannover startet, als die "noch immer überragende Hightech-Messe". In einem dpa-Interview sagte Scheer, die Messe sei auch in einem Wandel. "Unternehmen wie IBM, die früher vor allem Hardware produziert haben, bieten heute primär Dienstleistungen an. Die Messe reagiert auf solche Entwicklungen." Neben den Fachbesuchern, die etwa 80 Prozent der CeBIT-Gäste ausmachen, sollen auch "mündige Verbraucher" auf die Messe geholt werden.

Anders als andere Messen wie der Mobile World Congress versammle die CeBIT die Spitzen der Politik: "Die CeBIT ist das Davos der IT-Branche." Es gelte aber auch, dass nach Hannover Fachbesucher kommen, die auch mal in die Küche gucken wollen. "Und in der Küche stehen nun einmal die Köche und nicht immer die Chefs der Restaurants. Trotzdem: Wir müssen daran arbeiten, dass wir auch mehr Glamour auf die Messe bekommen." Als die Themen der kommenden Messe sieht Scheer Cloud Computing, E-Health, Breitband, Tablet-PCs, Smartphones und Apps.

Das vollständige Interview mit August-Wilhelm Scheer gibt es online in c't Hintergrund:

(anw)