Menü
GDC

Vampire - The Masquerade Bloodlines: Ein Nachfolger für das Kult-RPG

Paradox Interactive bringt einen Nachfolger von Vampire: The Masquerade Bloodlines auf den Markt. Mit an Bord ist auch der Autor des ersten Teils.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 43 Beiträge

(Bild: Paradox Interactive)

Von

Das kultige RPG Vampire: The Masquerade Bloodlines bekommt einen Nachfolger. Die Entwicklung übernehmen die vergleichsweise unbekannten Hardsuit Labs, als Publisher tritt Paradox Interactive auf – den Schweden gehören die Markenrechte seit 2015.

Vampire: The Masquerade Bloodlines 2 spielt in Seattle – dort sind auch die Entwickler zuhause. Ähnlich wie im ersten Teil spielt man einen Vampir-Frischling, der sich mit verschiedenen Vampir-Clans rumschlagen muss. Vor Spielstart können Spieler erneut ihre Spielfigur erstellen und bearbeiten. Bloodlines 2 wird vorrangig aus der Ego-Perspektive gespielt. Der Fokus scheint bei Teil 2 außerdem mehr auf dem Nahkampf zu liegen, auch Schusswaffen sollen aber wieder eine Rolle spielen.

Screenshots aus Vampire: The Masquerade Bloodlines 2 (5 Bilder)

(Bild: Paradox Interactive)

Die Geschichte von Vampire: The Masquerade Bloodlines 2* stammt aus der Feder von Brian Mitsoda, der schon den ersten Teil geschrieben hat. Die Entwickler versprechen außerdem, dass man in Bloodlines 2 mehrere Charaktere aus dem ersten Teil wiedertreffen wird.

Story vom Autoren des ersten Teils

Der erste Teil von The Masquerade Bloodlines* wurde vom Studio Troiko Games entwickelt und kam 2004 in den Handel. Das Entwicklerstudio wurde mittlerweile längst aufgelöst, das Spiel gilt aber als Klassiker: Vor allem die ungewöhnliche Story und die tiefe Rollenspiel-Mechanik machte Bloodlines einzigartig. Trotz zahlloser Bugs und Fehler erreichte Bloodlines so Kultstatus. Das hat das Spiel auch der starken Community zu verdanken, die mit inoffiziellen Patches dafür sorgte, dass man Bloodlines zumindest halbwegs problemfrei durchspielen kann.

Das größte Fragezeichen beim Nachfolger steht hinter dem Entwicklerstudio Hardsuit Labs. Das Studio ist am ehesten für den mittelmäßigen Shooter Blacklight: Retribution bekannt. Früher traten die Entwickler unter dem Namen Zombie Studios auf und entwickelten zum Beispiel Videospiel-Umsetzungen der Horrorfilmreihe Saw. Vampire: The Masquerade Bloodlines 2 soll 2020 auf Steam, im Epic Store und auf GOG in den Handel kommen.

Hinweis: Mit einem * markierte Links führen zu Online-Shops, die für vermittelte Verkäufe eine kleine Provision zahlen. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht! (dahe)