Menü

Bodhi Linux 2.0: Schlankes Ubuntu mit Enlightenment-Desktop

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Jeff Hoogland hat die Veröffentlichung von Bodhi Linux 2.0 bekannt gegeben. Die schlanke Distribution basiert auf Ubuntu 12.04 LTS und kommt mit Enlightenment-17-Desktop (Version 0.16.999) und Kernel 3.2. Passend zum flinken Desktop gehen auch die mitgelieferten Anwendungen nicht verschwenderisch mit den Systemressourcen um: Als Dateimanager dient Pcmanfm 0.9.10, Webbrowser ist Midori 0.4.6. Die Konsole bringt der neue Terminal-Emulator Terminology auf den Desktop. Als Texteditor ist Leafpad 0.8.18.1 dabei. Weitere Programme lassen sich mit Synaptic oder Gdebi installieren.

Bodhi Linux 2.0 (10 Bilder)

Bodhi Linux mit Enlightenment-Desktop

Der Enlightenment-Desktop in Bodhi Linux mit dem Theme A-Angelic-v3.

Eine Besonderheit von Bodhi Linux ist das AppCenter auf der Bodhi-Website, das fertige Software-Bundles aus mehreren Programmen bereitstellt, die sich als .bod-Datei zur späteren Installation herunterladen oder direkt via Apt-url installieren lassen. So liefert das Nikhila Application Set eine solide Desktop-Grundausstattung mit unter anderem dem Adobe Reader, Firefox, Gedit, Pidgin, LibreOffice, Thunderbird und diversen Multimedia-Anwendungen, während das Paket Bodhi Educational Pack Lern-Software für Kinder enthält.

Beim Start des Live-Systems hat man die Wahl zwischen drei vorkonfigurierten Desktop-Varianten: "Bare" mit nur einer Uhr, "Compositing" mit allen Effekten und "Desktop" (eine Basis-Variante mit Leiste, Menü und Systray). Auch das Desktop-Theme wählt man beim Start aus, sechs verschiedene Designs stehen zur Wahl. Bodhi Linux 2.0 steht als 32- ("Desktop") und 64-Bit-ISO-Image ("Workstation") zum Download bereit. (lmd)