Menü

Booktype: Freie Authoring-Software

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge

Die Non-Profit-Organisation Sourcefabric hat mit Booktype eine Software zum Erstellen von Online-Büchern, E-Books und gedruckten Büchern vorgestellt. Mehrere Autoren können gemeinsam an einem Buch arbeiten; das Ergebnis lässt sich in den E-Book-Formaten epub und mobi sowie als PDF-Datei oder HTML speichern und zu Amazon, iBooks, Lulu.com und anderen Print-on-demand- und E-Book-Sites exportieren. Ein Youtube-Video stellt die grundlegenden Ideen hinter Booktype vor:

Booktype ist aus der Zusammenarbeit von Sourcefrabric und FLOSS Manuals entstanden, einer Website, die schon seit längerem mit einer webbasierten Software freie Dokumentation für freie Software erstellt. Die Software ist daher schon recht ausgereift. Booktype steht unter der AGPLv3 und verwendet das Python-Web-Framework Django; die genauen Voraussetzungen für den Einsatz nennt die Installationsanleitung. Eine Online-Demo zeigt, wie es sich mit der Software arbeitet. Auf booki.cc können Autoren mit Booktype freie Bücher erstellen.

Sourcefabric unterstützt Print-, Online- und Radio-Redaktionen mit Open-Source-Software und Know-how mit dem Ziel, unabhängigen Journalismus voranzubringen. Die Organisation finanziert sich über private Spenden. Vor kurzem sind das für Online-Publikationen optimierte Content Management System Newscoop sowie Airtime, eine Software zum Management von (Web-) Radios über das Internet, in neuen Versionen erschienen. (odi)

Anzeige
Anzeige