Menü

Boon: Mobile Payment mit NFC nun für alle geeigneten Android-Smartphones

In einer neuen Version funktioniert die Payment-App von Wirecard nun auf allen NFC-tauglichen Smartphones mit mindestens Android 4.4. Zudem schließt der Zahlungsdienstleister eine Kooperation mit Mobilcom-Debitel.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 81 Beiträge
Boon: Mobile Payment mit NFC nun für alle geeigneten Android-Smartphones

(Bild: Screenshot/Boon)

Boon, die App für kontaktloses mobiles Bezahlen, steht in einer neuen Version nun für alle NFC-tauglichen Smartphones mit mindestens Android 4.4 zur Verfügung. Bisher war die App nur mit ausgewählten, von Mastercard zertifizierten Smartphone-Modellen nutzbar. Mit der neuen App kann man an jedem NFC-Kassenterminal im Handel kontaktlos bezahlen. Herausgeber von Boon ist der deutsche Zahlungsdienstleister Wirecard.

Boon ist im Prinzip eine virtuelle Prepaid-Kreditkarte. Man kann mit der App an allen NFC-Terminals bezahlen, die auch kontaktloses Bezahlen mit einer NFC-Kreditkarte von Mastercard akzeptieren. Dafür muss das Smartphone nur an das Terminal an der Kasse gehalten werden. Die Zahlung muss dann mit Eingabe der selbstgewählten PIN oder per Fingerabdruck autorisiert werden.

Man muss Guthaben aufladen, um mit der App zahlen zu können. Das geht kostenlos per Überweisung, was ein paar Tage dauert, bis der überwiesene Betrag verfügbar ist. Schneller geht es mit einer Kreditkarte, dafür berechnet Wirecard eine Gebühr von 1 Prozent der Summe oder mindestens 1 Euro. Boon kann man im ersten Jahr gratis nutzen, danach kostet es 99 Cent pro Monat.

Das Verfahren basiert auf Host Card Emulation (HCE) und Tokens. Dabei wird die Transaktion von einem virtualisierten Sicherheitselement abgesichert. Durch das Token-Verfahren werden an der Kasse nur einmal gültige Daten für die aktuelle Transaktion übermittelt, aber keine weiteren sensiblen Informationen über die Karten oder deren Inhaber.

Bisher war Boon nur für ausgewählte Smartphones mit Mastercard-Zertifizierung freigegeben. Aber selbst dabei kam es zu Problemen, da Boon auf identischen Modellen mit abweichender Geräte-Identifikationen nicht funktionieren wollte. Mit der neuen Version der App sollte sie nun auf allen geeigneten Smartphones funktionieren. Im Rahmen einer Kooperation wird die App auf allen von Mobilcom-Debitel verkauften Android Smartphones vorinstalliert.

Siehe dazu auch:

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige