Menü

Borlands Turbos sind zurück

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 267 Beiträge

Im August kündigte die Developer Tools Group von Borland überraschend die Rückkehr der Turbo-Produkte an: Als Turbo Delphi für Win32, Turbo Delphi für .NET, Turbo C++ und Turbo C# bringt die Firma ihre Entwicklungsumgebungen neu heraus; es handelt sich dabei um Versionen von Borlands Developer Studio, die die Entwicklung für Windows beziehungsweise .NET mittels jeweils einer Programmiersprache gestatten.

Laut Borland lassen sich mit den Turbo-Entwicklungsumgebungen GUI-Anwendungen entwickeln, die auch auf Datenbanken zugreifen können. Zudem ist die Programmierung von Web Services und dynamischen Web-Anwendungen möglich. Pro Rechner ist allerdings nur der Einsatz jeweils einer Turbo-Version möglich. Die Pakete stehen jeweils in Englisch, Französisch, Japanisch und Deutsch bereit; dabei gibt es von jeder der Turbo-Entwicklungsumgebungen zwei Versionen. Die "Turbo Explorer"-Editionen sind kostenlos und bieten einen festgelegten Funktionsumfang für die Entwicklung mit der jeweiligen Programmiersprache; für die Installation nach dem Download der notwendigen Files muss man einen Lizenzschlüssel bei Borland anfordern. Die Ausgaben, die unter dem Label "Turbo Professional" geführt werden, kosten 399 US-Dollar und lassen sich laut Borland mit über 200 Komponenten erweitern und unterstützen auch Zusätze von Drittherstellern.

Der Name der neuen Produktreihe gemahnt an das 1983 revolutionäre Turbo Pascal, eine der populärsten PC-Entwicklungsumgebungen seiner Zeit. Borland jedoch hat Anfang des Jahres größere Umstrukturierungen angekündigt und will sich von der Sparte für Entwicklungstools trennen. Die Abteilung soll in eine eigene Firma ausgegliedert werden; einen Käufer für die Sparte gab Borland bislang allerdings noch nicht bekannt. Die Veröffentlichung der Turbo-Versionen der Entwicklungsumgebungen betrachtet das Management als gute Vorbereitung für den Start als eigenständiges Unternehmen.

Einen ersten Test bringt die aktuelle Ausgabe von c't: (jk)

  • Zurück in die Zukunft, Turbo Delphi von Borland, c't 19/06, S. 178
Anzeige
Anzeige