Menü
CES

Bosch Climo: Echtzeitmessung städtische Luftqualität

Das Messgerät Climo von Bosch soll preiswert und in Echtzeit die Luftqualität in Städten messen.

Bosch Climo: Echtzeitmessung städtische Luftqualität

Das kompakte Gehäuse des Climo bietet Platz, um weitere Sensoren nachzurüsten.

Die Messdaten lassen sich in Echtzeit oder als Trendverlauf einsehen.

Das Thema Smart City umfasst auch die Messung der Luftqualität. Das Problem dabei: Geeignete Messgeräte nehmen meist den Platz eines Containers ein, sind sehr teuer und liefern nicht immer Echtzeitdaten. Bosch will das mit dem auf der CES gezeigtem Climo ändern.

Das Messgerät hat etwa die Größe eines Schuhkartons und soll auch nur ein Zehntel vergleichbarer Messgeräte kosten. Climo misst 12 relevante Luftqualitätsdaten wie etwa die Stickoxid- oder Feinstaubbelastung und schickt die Werte permanent in die Cloud. So lassen sie sich im Browser oder mit passender App auf Smartphones und Tablets einsehen. Auch Trendcharts über längere Zeiträume lassen sich anzeigen.

Mit Hilfe der Daten können Städte beispielsweise den Verkehr dynamisch an die Luftbelastung anpassen – beispielsweise durch Tempolimits oder Sperrungen – oder für Personen mit Atemwegserkrankungen rechtzeitig Warnungen herausgeben.

Zur CES hat Bosch mit Las Vegas ein Pilotprojekt gestartet und drei Climo-Stationen im Stadtgebiet installiert. In Singapur und Mexiko soll Climo bereits im permanent im Einsatz sein. Laut Bosch finden Gespräche mit weiteren Großstädten statt. (spo)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige