Menü

Bosch und Daimler testen fahrerlose Shuttles in San José

Die autonomen Taxi-Shuttles von Daimler und Bosch sollen ab 2019 in der kalifornischen Millionenstadt San José ihre Testfahrten absolvieren.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 35 Beiträge
Bosch und Daimler testen fahrerlose Shuttles in San José

(Bild: Daimler)

KFZ-Tarifvergleich Anzeige

Daimler und Bosch wollen ihren geplanten Mitfahrservice mit automatisierten Fahrzeugen in der kalifornischen Stadt San José testen. Das Pilotprojekt war bereits im Sommer angekündigt worden, allerdings stand das Testgebiet bisher nicht fest. Nun sei eine entsprechende Absichtserklärung mit der Millionenstadt im Silicon Valley unterzeichnet worden, hieß es am Donnerstag.

Der Test soll laut Pressemitteilung in der zweiten Jahreshälfte 2019 beginnen und zeigen, wie sich eine ganze Flotte von autonomen Fahrzeugen in das Verkehrsnetz einer Stadt integrieren lässt. Wie bei einer Mischung aus Taxi und Car-Sharing bestellen Nutzer ein Fahrzeug, das dann automatisch zu ihnen kommt und sie autonom – nur begleitet von einem Sicherheitsfahrer – an ihr Ziel bringt.

Die beiden Konzerne haben die Kooperation vergangenes Jahr ins Leben gerufen. Bosch entwickelt Komponenten wie Sensoren und Steuergeräte, Daimler stellt die Autos zur Verfügung und bringt die Technik darin unter. Das Fahrsystem entwickeln Ingenieure beider Firmen gemeinsam. Die Plattform, auf der die Algorithmen laufen und die Daten im Auto blitzschnell verarbeiten soll, kommt vom US-Technologieunternehmen Nvidia. Betreiben soll den Shuttle-Service Daimlers Mobilitätsdienst-Sparte, zu der Angebote wie Car2Go, My Taxi oder Moovel gehören.

(Mit Material der dpa) / (axk)

Anzeige