Menü

Boston Dynamics: In unseren Videos zeigen wir typischerweise das beste Verhalten

Boston Dynamics zeigt immer wieder beeindruckende Videos seiner Roboter, wie den Moonwalk des SpotMini. Dazu braucht es jedoch oft ein paar Anläufe.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 44 Beiträge
Boston Dynamics: "In unseren Videos zeigen wir typischerweise das beste Verhalten"

Der Firmengründer von Boston Dynamics, Marc Raibert, hat auf dem Wired25-Festival in San Francisco gegenüber dem Chefredakteur des US-Tech-Magazins Wired, Nicholas Thompson, eingeräumt, dass die Videos, in denen das Unternehmen die Leistungsfähigkeit ihrer Roboter präsentiert, nur das "typischerweise beste Verhalten" zeigen. Raibert gab zu, dass Roboter wie der vierbeinige SpotMini und der zweibeinige Atlas ihre Grenzen hätten.

Raibert wies in dem Gespräch mit Wired darauf hin, viele Zuschauer nähmen an, dass Boston Dynamics' Roboter mit fortgeschrittener Künstlicher Intelligenz (KI) autonom agierten. Das sei jedoch nicht der Fall. Normalerweise werden sie ferngesteuert oder durchlaufen eine festgelegte Reihe von sorgfältig geplanten Schritten. Dabei kann einiges schiefgehen. In den Videos werde aber nur das beste Ergebnis gezeigt.

Quelle: BostonDynamics

Als Beispiel nannte Raibert das kürzlich erschienene Video des Atlas-Roboters, der im Laufschritt wie ein Parkourläufer eine Hindernisbahn bewältigt. Um das im Video gezeigte Ergebnis zu erhalten, seien mehr als 20 Anläufe nötig gewesen, sagte Raibert. Er reagiert mit seinen Aussagen auch auf die Kritik aus der Robotikgemeinde, die Boston Dynamics vorwirft, die Öffentlichkeit mit ihren Videos irrezuführen.

Im neuesten Video zeigt Boston Dynamics, wie sein "Roboterhund" SpotMini eine flotte Sohle aufs Parkett legt und zu einem Cover von "Updown Funk" einen Moonwalk performt. Boston Dynamics hatte angekündigt, den SpotMini im nächsten Jahr als erstes kommerzielles Produkt verkaufen zu wollen. Der SpotMini werde aber nicht für einen speziellen Einsatzzweck verkauft, sondern könne für verschiedene Aufgabengebiete wie Inspektion, Sicherheit oder Forschung eingesetzt werden, sagte Raibert.

Quelle: BostonDynamics

(olb)

Anzeige