zurück zum Artikel

Brandgefahr: Lenovo ruft bestimmte Notebooks der Serie ThinkPad X1 Carbon zurück

Brandgefahr: Lenovo ruft bestimmte Notebooks der Serie ThinkPad X1 Carbon zurück

Lenovo ThinkPad X1 Carbon

(Bild: Lenovo)

Bei zwischen Dezember 2016 und Oktober 2017 produzierten Geräten der Serie ThinkPad X1 Carbon können sich Akkus überhitzen und Feuer fangen. Lenovo hat einen Rückruf gestartet.

Lenovo ruft Notebooks der Serie ThinkPad X1 Carbon [1] zurück. Betroffen sind Geräte der fünften Generation, die zwischen Dezember 2016 und Oktober 2017 produziert worden sind. Bei den Geräten bestehe die Gefahr, dass sich eine Schraube im Notebook löst, die den Akku beschädigen und der dadurch wiederum überhitzen kann. Dann besteht Brandgefahr. Potenziell betroffen sind die Modelle 20HQ, 20HR, 20K3 und 20K4.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon (2017) (0 Bilder) [2]

[3]

Auf einer eigens eingerichteten Website [4] können Besitzer eines ThinkPad X1 Carbon überprüfen, ob ihr Gerät betroffen ist. Für spezielle Fragen verweist der Hersteller auf den technischen Support [5] und an autorisierte Service-Partner. Betroffenen Kunden empfiehlt Lenovo, das Notebook auszuschalten und es bis zum Abschluss der Service-Überprüfung nicht mehr zu verwenden. (mfi [6])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3961687

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/Lenovo-erneuert-die-Thinkpad-X1-Familie-3588816.html
[2] https://www.heise.de/newsticker/bilderstrecke/bilderstrecke_3588862.html?back=3961687
[3] https://www.heise.de/newsticker/bilderstrecke/bilderstrecke_3588862.html?back=3961687
[4] https://support.lenovo.com/de/de/solutions/ht504453
[5] https://pcsupport.lenovo.com/us/en/supportphonelist
[6] mailto:mfi@ct.de