Menü

Briefmarken aus dem eigenen Drucker

vorlesen Drucken Kommentare lesen 452 Beiträge

Das Kaufen von Briefmarken am Automaten oder in der Postfiliale können sich viele Internetnutzer bald sparen. Mit dem neuen Angebot Stampit Web soll es möglich werden, Briefe am eigenen Rechner ohne spezielle Software zu frankieren, teilt die Deutsche Post in Bonn mit.

Um den Dienst in Anspruch nehmen zu können, benötigt man lediglich einen Browser und einen Acrobat Reader ab Version 6.02. Zunächst gilt das Angebot allerdings lediglich für registrierte eBay-Nutzer. Auch bezahlt wird die neue Dienstleistung über das eBay-Konto.

Der Stampit-Web-Dienst soll bis zur Jahresmitte ausgebaut werden und über eine eigene Webseite verfügbar sein. Das Frankieren von Paketen ist noch nicht möglich. Lediglich Briefe können zum Start des Dienstes mit den selbst gedruckten "Briefmarken" versehen werden. Bisher war das Frankieren von Postsendungen am PC nur mit einer speziellen Software der Post möglich. (dpa) / (heb)