Menü

Bug-Fixes für Firefox und Thunderbird

vorlesen Drucken Kommentare lesen 437 Beiträge

Mit Version 0.9.1 beziehungsweise 0.7.1 haben die Mozilla-Entwickler nach eigenen Angaben zahlreiche Bugs in Standalone-Browser und -Mailer des Mozilla-Projektes beseitigt.

Firefox, von der Mozilla Foundation als "next generation web browser" bezeichnet, soll gegenüber der vollständigen Websuite Mozilla einen besonders schnellen und schlanken Webbrowser bieten. Die Version 0.9 des Firefox-Webbrowsers war erst vor kurzem freigegeben worden. Die wichtigsten Neuerungen bestehen unter anderem in einem neuen (unter Entwicklern ebenso wie Anwendern teilweise umstrittenen) Default-Theme für die Bedienoberfläche, einem neuen Migrations-Werkzeug zum Umstieg von anderen Browsern, überarbeiteten Werkzeugen zur Verwaltung von Themes und Erweiterungen sowie einem neuen Hilfe-System. Mit 0.9.1 sollen im wesentlichen Fehler beseitigt werden. Einen Überblick über die Neuerungen gibt die Mozilla Foundation in den Release Notes.

Auch der Mail-Client Thunderbird 0.7 war erst vor kurzem veröffentlicht worden. Auch hier sind Einzelheiten zu den Fehlerkorrekturen bei Version 0.7.1 in den Release Notes zu finden. (wst)