Menü

Business-Netzwerk LinkedIn übernimmt Nachrichten-App Pulse

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge
Von

Das Karriere-Netzwerk LinkedIn hat den Nachrichten-App-Entwickler Pulse übernommen und will damit zu einer umfassenden Medienplattform werden. "Wir sind überzeugt, dass wir allen beruflichen Fachkräften dabei helfen können, mit Linked In klügere und besser informierte Geschäftsentscheidungen zu treffen", schrieb LinkedIn-Manager Deep Nishar. LinkedIn will nicht nur wie bisher seine Mitglieder miteinander vernetzen, sondern zu einem Portal werden, das relevante Informationen von Medien und aus Sozialen Netzwerken aufbereitet.

Pulse zählt nach eigenen Angaben mehr als 30 Millionen Nutzer, die sich nach ihren individuellen Wünschen auf Basis von RSS-Feeds ein persönliches Magazin erstellen. Nach Informationen von All Things Digital, dem Blog des Wall Street Journal, liegt der Kaufpreis bei 90 Millionen Dollar. An einem möglichen Kauf sollen zuvor auch Yahoo, Microsoft und andere interessiert gewesen sein. (jk)