Menü

Business und freie Software auf dem LinuxTag

vorlesen Drucken Kommentare lesen 249 Beiträge

Vom 23. bis 26. Juni findet in Karlsruhe zum zehnten Mal der LinuxTag statt. Unter dem Motto "Where .com meets .org" will die größte europäische Messe- und Konferenzveranstaltung zum Thema freie Software und Linux über 20.000 Besucher ins Kongresszentrum Karlsruhe locken.

Neben der Messe mit über 150 Ausstellern (darunter auch Microsoft) umfasst der LinuxTag einen kostenpflichtigen Business- und Behörden-Kongress am 24. Juni 2004 sowie ein freies Vortragsprogramm mit über 120 Veranstaltungen. Hier erklärt beispielsweise die Free Software Foundation Europe täglich, was freie Software eigentlich ist. Andere Vorträge behandeln praktische Aspekte des Linux-Einsatzes, Migrationsprojekte, LAMP-Systeme oder Knoppix, das auf dem LinuxTag in einer neuen Version 3.5 auf DVD erhältlich ist.

Am ersten Messetag bieten zudem sechs kostenpflichtige Tutorien professionellen Linux-Anwendern vertieftes Know-how zu Themen wie Spam-Schutz oder IP-Telephonie mit Linux. Weitere Informationen findet man auf der LinuxTag-Website. (odi)