Menü

CCC: Wir kommen in Frieden

vorlesen Drucken Kommentare lesen 38 Beiträge

Der Chaos Computer Club (CCC) hat mit den Vorbereitungen für seinen jährlichen Kongress begonnen. Das Motto lautet in diesem Jahr "We come in peace". Bei der Konferenz, die zwischen dem 27. und 30. Dezember in Berlin stattfindet, will sich der CCC mit dem Spannungsfeld zwischen Staat, Konzernen und Netz-Bewohnern beschäftigen. Interessenten können ab sofort ihre Vorschläge für Vorträge, Workshops und Diskussionen einreichen, Einsendeschluss ist der 9. Oktober.

Wie jedes Jahr wird die Technik nicht zu kurz kommen: Auf der Wunschliste des CCC stehen zum Beispiel Methoden zur Umgehung der Deep Packet Inspection, mit der Datenströme nach unerwünschten Inhalten durchsucht werden. Ebenso auf dem Programm steht das Hacken von Mobilfunknetzen. Der Kryptologe Sean O'Neil hat bereits im Juli angekündigt, seine Arbeiten zur Entschlüsselung des Skype-Protokolls in Berlin vorzustellen. Darüber hinaus geht es jedoch auch um gesellschaftliche und politische Fragen: So wollen die Hacker darüber debattieren, wem das Netz gehört und wie sie ihr Verständnis von Netzneutralität durchsetzen können. Bastelfreunde werden auch auf ihre Kosten kommen: auf dem Programm steht "angewandter MacGyverismus". Unter dem Motto "Beyond Helvetica" wollen die Hacker wirklich kreative technische Lösungen für Kunst, Frieden, Sex, Spiel und Spaß erkunden. (jk)