Menü

CD-Linux Knoppix kommt auf den Mac

vorlesen Drucken Kommentare lesen 422 Beiträge

Auch Mac-Besitzer können sich demnächst einen schnellen Eindruck von Linux verschaffen: Knoppix wird auf den PowerPC portiert. Knoppix ist ein vollständiges Linux-System, das ohne Installation direkt von CD läuft. c't-Leser kennen das Spezial-Linux von Klaus Knopper aus Ausgabe 4/03 von c't, der eine Knoppix-CD beilag.

Ganz so schön wie die Version für Intel-Architekturen ist das PPC-Knoppix freilich noch nicht: Auf dem kürzlich zu Ende gegangenen LinuxTag entstand eine erste, noch experimentelle, aber schon funktionstüchtige Version. Sie steht nun als 500 MByte großes ISO-Image zum Download bereit.

Die Hardwareerkennung arbeitet schon ganz ordentlich: So wird der Sound recht zuverlässig in Betrieb genommen, bei der Grafik kann es allerdings Probleme geben. Viele der anspruchsvolleren Anwendungen des Original-Knoppix laufen freilich noch nicht. So ist neben den klassischen Kommandozeilentools zwar schon die grafische Oberfläche X11 enthalten, die meisten "Mainstream-Anwendungen" wie KDE fehlen allerdings -- der Schwerpunkt der Softwareausstattung liegt im Bereich Entwicklerwerkzeuge, um schnell weitere Softwarepakete portieren zu können. Autor Fabian Franz, zu erreichen via E-Mail, sucht noch Mitstreiter, die sich an dem Knoppix-PPC-Projekt beteiligen wollen. (odi)