Menü

CDU/CSU: "Dialer-Betrug" muss aufhören

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 189 Beiträge

Zu den regelmäßigen Abzockeversuchen mit 0190-Dialern hat jetzt auch die CDU/CSU-Bundestagsfraktion Stellung bezogen. In einer gemeinsamen Erklärung fordern die Internet-Beauftragte der CDU/CSU-Fraktion, Dr. Martina Krogmann, und die Verbraucherschutzbeauftragte Annette Widmann-Mauz die Bundesregierung auf, den "Machenschaften im Internet gesetzlich entgegenzuwirken".

Der Dialer-Betrug schade den Surfern, so die Politikerinnen, und er zerstöre das notwendige Vertrauen ins Netz, das für seine Weiterentwicklung notwendig sei. Dass Verbraucherschutzministerin Künast in einem c't-Interview Opfern den Gang zur Verbraucherberatung empfehle, empfinden sie als "fast zynisch". (jo)

Anzeige
Anzeige