Menü

CEBIT: Wirtschaftsminister Altmaier will Digitalmesse eröffnen

Anders als in den vergangenen Jahren wird nicht die Bundeskanzlerin die CEBIT eröffnen, sondern Bundeswirtschaftsminister Altmaier. Die Macher der Digitalmesse erwarten derweil, dass die runderneuerte Messe ein Erfolg wird.

CEBIT: Wirtschaftsminister Altmaier wird Digitalmesse eröffnen

(Bild: Deutsche Messe)

Die CEBIT soll in diesem Jahr von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier eröffnet werden, anders als in den vergangenen Jahren wird Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht kommen – aus terminlichen Gründen, wie es heißt. Neben Altmaier wollen außerdem die Bundesforschungsministerin Anja Karliczek, Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, Bitkom-Präsident Achim Berg, EU-Digitalkommissarin Mariya Gabriel und IBM-CEO Ginni Rometty die Digitalmesse in der sogenannten Welcome Night am 11. Juni eröffnen. Das sagte ein Sprecher der Messe am Montag und erklärte gleichzeitig, dass bislang alles auf eine erfolgreiche neue CEBIT hindeute.

Die runderneuerte Cebit findet in diesem Jahr erstmals im Sommer und als "Business-Festival für Innovation und Digitalisierung" statt (11. bis 15. Juni 2018). Neben der Ausstellung soll es ein Festival mit Konferenzen und Musik geben. Unter anderem haben Jaron Lanier und Julia Shaw zugesagt. Darüber hinaus wird etwa der Chef von Boston Dynamics die bekannten Roboter seines Unternehmens präsentieren und über die Zukunft der Robotik sprechen.

#heiseshow spezial: Was erwartet uns auf der neuen Cebit?

(mho)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige