Menü

CES 2016: Filme auf Ultra HD Blu-ray kosten 40 US-Dollar

Bei Amazon USA sind ab sofort die ersten Filme auf UHD-BD vorbestellbar; damit sind nun auch erstmals Preise für das neue Discformat bekannt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 152 Beiträge
CES 2016: Filme auf Ultra HD Blu-ray kosten 40 US-Dollar

"The Martian" ist einer der Filme, die demnächst auf Disc in Ultra-HD verfügbar sein sollen - einschließlich Full-HD-Fassung und digitaler Kopie.

Nun ist die Katze endgültig aus dem Sack: Amazon.com listet ab sofort die ersten zehn Filme auf der kommenden Ultra HD Blu-ray Disc (UHD-BD) auf – die alle aus dem Hause Fox stammen. Damit sind auch erstmals Preise bekannt: Jeder Titel soll rund 40 US-Dollar kosten, enthält dafür wie angekündigt neben der 4K-Disc aber auch die Full-HD-Fassung auf Blu-ray Disc sowie eine digitale Kopie des Films. UHD-BDs sind nie mit einer Regionalcode-Sperre versehen und werden sich daher auch auf kommenden deutschen Playern problemlos abspielen lassen.

Konkret handelt es sich um die Titel "Life Of Pi", "Maze Runner: The Scorch Trials", "Exodus", "Wild", "Kingsman: The Secret Service", "The Martian", "X-Men: Days Of Future Past" und "Hitman: Agent 47", "Fantastic Four" und "The Maze Runner". Als Veröffentlichungsdatum wird fast durchgehend der 1. März 2016 genannt, hierbei dürfte es sich aber um einen Platzhalter handeln.

Im Rahmen der CES hatte Fox gegenüber heise online bereits angekündigt, auf UHD-BDs auch neue Rundum-Sound-Formate wie Dolby Atmos nutzen zu wollen. Im Unterschied zu anderen Studios wie Warner und Universal will Fox den 3D-Sound allerdings als Kaufanreiz für das neue Discformat einsetzen und daher keine Blu-rays mit Auro-3D, Dolby Atmos oder DTS:X anbieten.

Sony zeigt auf der CES 2016 keinen Player für die Ultra HD Blu-ray, in Deutschland kündigte das Unternehmen zudem bislang zudem nicht einmal einen AV-Receiver an, der eines der drei Rundum-Sound-Formate dekodieren kann. Sony Pictures Home Entertainment (SPHE) bestätigte indes bereits seine Unterstützung für das neue Disc-Format. In Las Vegas erklärte das Studio nun zudem, dass bereits seine für Anfang 2016 geplanten UDH-BD-Premierentitel – „The Amazing Spider-Man 2“, „Salt“, „Hancock“, „Chappie“, „Pineapple Express“ und „The Smurfs 2“ – Dolby-Atmos-Sund bieten werden. Weitere UHD-BD-Titel mit dem Rundum-Sound sollen im Laufe des Jahres folgen. (nij)

Anzeige
Anzeige