Menü

CES: Einsteiger-Handy von Microsoft für 39 Euro

Das Nokia 215 von Microsoft kostet ohne Vertrag 39 Euro. Der Nokia-130-Nachfolger soll unter anderem ein größeres Farbdisplay und eine längere Akku-Laufzeit bieten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 171 Beiträge
Anzeige
Microsoft Nokia 215 Dual-SIM schwarz
Microsoft Nokia 215 Dual-SIM schwarz ab € 65,99

Im Rahmen der gerade in Las Vegas stattfindenden Consumer Electronics Show (CES) hat Microsoft den Nachfolger zum Einsteiger-Handy Nokia 130 vorgestellt. Das Gerät trägt den Namen Nokia 215 und basiert ebenfalls auf dem mobilen Betriebssystem Nokia OS Series 30+. Mit einem Preis von 39 Euro ohne Vertrag und dem eher klassischen Design richtet sich das Handy an Kunden, die das erste Mal ein Smartphone anschaffen oder Menschen, die nach einem preisgünstigen Zweigerät suchen. In Schwellenländern in Asien, Afrika und dem Mittleren Osten soll das Nokia 215 ebenfalls erhältlich sein.

Das Nokia 215 misst 116 x 50 x 12,9 Millimeter und wiegt rund 79 Gramm. Das Gehäuse ist aus Kunststoff und in Deutschland voraussichtlich noch im ersten Quartal 2015 in den Farben Grün und Schwarz erhältlich. Wie schon der Vorgänger, verfügt auch das Nokia 215 über die Möglichkeit, zwei SIM-Karten im Mini-SIM-Format einzulegen. Das Handy greift auf das GSM-Netz zurück und stellt eine Verbindung zum Internet mit Edge oder GPRS her. Der Einsatz im Ausland ist dadurch eventuell nicht möglich. WLAN und GPS sind ebenfalls nicht mit an Bord. Zur vorinstallierten Software gehören der Browser Oper samt Bing-Suche, Twitter, Facebook Messenger und Facebook.

Wie ein klassisches Handy verfügt auch das Nokia 215 über eine physische Tastatur. Darüber befindet sich ein LC-Farbdisplay mit 2,4 Zoll und einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Der Akku im Nokia 215 bietet mit 1.100 mAh mehr Kapazität als die Batterie des Vorgänger-Modells. Daraus sollen eine Gesprächszeit von 20 Stunden und eine Musik-Playback-Zeit von 50 Stunden resultieren. Im Standby hält das Nokia 215 laut Microsoft bis zu 21 Tage durch. Zur weiteren Ausstattung des Nokia 215 gehören 8 MB RAM, ein Slot für microSD-Karten, eine Kamera mit 0,3 Megapixeln an der Rückseite, ein integriertes UKW-Radio und Bluetooth 3.0 mit SLAM-Unterstützung. (axk)