Menü

Canon reagiert: Firmware behebt Black-Dot-Problem

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

(Bild: Canon)

Canon widmet sich mit der Firmware-Version 1.0.7 für die EOS 5D Mark II dem Problem schwarzer Punkte, die an hellen Lichtquellen auftreten können. Das als Black-Dot-Phänomen bekannt gewordene Artefakt hat für Diskussionen und Verwirrung gesorgt, da sich die Firma zunächst sehr zögerlich zeigte und nicht sofort Stellung zu dem Problem bezog.

Weiterhin behebt die Firmware, bei Nutzung des sRAW-Modus, das Auftreten magentafarbener Streifen in dunkleren Bildbereichen. Im Zusammenhang mit diesem Fehler empfiehlt Canon zusätzlich ein Update der hauseigenen Bildbearbeiter "Digital Photo Professional" und "Picture Editor".

Die Firmware, Installationsanleitung und Release Notes sind auf der englischsprachigen Supportseite verfügbar. Die Softwareupdates liegen auf der Kamerasupportseite zum Download bereit.

Siehe dazu auch:

(tho)