Menü

Canonicals CouchDB-Ersatz

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Vor vier Wochen erklärte Canonical, dass der Cloud-Dienst Ubuntu One zukünftig nicht mehr auf CouchDB aufsetzen wird – man habe Probleme bei der Skalierung mit CouchDB nicht in den Griff bekommen, hieß es damals. Jetzt haben die Canonical-Entwickler eine erste Vorabversion des angekündigten Ersatzes U1DB vorgestellt.

U1DB ist ein Datenbank-API, um möglichst einfach synchronisierte Datenbanken mit JSON-Dokumenten lokal und in der Cloud zu speichern. Die Referenz-Implementierung verwendet SQLite zur Datenspeicherung und ist in Python geschrieben. An einer Vala-Version für Glib-/Gtk+-Programme wird gearbeitet; ein C-API für Desktop-Anwendungen ist ebenso in Planung wie ein Java-API für Android, ein Objective-C-API für iOS und eine JavaScript-Schnittstelle für Wen-Anwendungen. Die Entwickler bitten um Kommentare auf einer speziell eingerichteten Mailing-Liste.

U1DB ist GPL-3-lizenziert. Version 0.0.1 steht zum Download zur Verfügung. (odi)

Anzeige
Anzeige