Menü

Captain Kirk: NASA ehrt William Shatner für Raumfahrt-Verdienste

William "Captain Kirk" Shatner hat von der NASA die höchste Auszeichnung erhalten, die ein Nicht-Regierungsmitarbeiter bekommen kann. Die erhalte er als erster "Star-Trek"-Schauspieler, weil er eine Generation von Entdeckern inspiriert habe.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 196 Beiträge

Shatner nahm die Auszeichnung im Cowboy-Outfit entgegen.

(Bild: NASA)

Die NASA hat den kanadischen Schauspieler William Shatner alias Captain James T. Kirk mit der Distinguished Public Service Medal ausgezeichnet, der höchsten Ehrung für Personen, die nicht für die US-Regierung gearbeitet haben. Als erstes "Mitglied der Sternenflotte" werde Shatner diese Ehre zuteil, weil er sich in außergewöhnlichem Maße dafür eingesetzt habe, eine neue Generation an Entdeckern in der ganzen Welt zu inspirieren. Außerdem habe er in unerschütterlicher Weise die NASA und ihre Missionen unterstützt, begründet die Agentur ihre Entscheidung.

Als Captain Kirk befehligte Shatner von 1966 bis 1969 das Raumschiff Enterprise in der Science-Fiction Serie "Star Trek". Die Rolle synchronisierte er danach noch in der Zeichentrickserie "The Animated Adventures of Gene Roddenberry’s Star Trek" (dt. "Die Enterprise") und spielte außerdem in insgesamt sieben Kinofilmen des Franchises den James Tiberius Kirk. Außerhalb dieser Auftritte habe er sich immer wieder dafür eingesetzt, junge Menschen davon zu überzeugen, Naturwissenschaften zu studieren. Er habe Generationen inspiriert, selbst Forscher zu werden, schreibt die NASA, darunter "viele Astronauten und Ingenieure, die heute für die NASA arbeiten".

Star Trek abseits des Bildschirms (5 Bilder)

Captain James Tiberius Kirk

William Shatner in der Originalserie "Star Trek"
(Bild: CBS Studios Inc.)

In ihrer Bekanntgabe der Ehrung erinnert die NASA auch daran, wie groß der Einfluss des Science-Fiction-Universums von Schöpfer Gene Roddenberry auf die Geschicke der Weltraumagentur war. Als 1979 das erste Space Shuttle fertig war, sollte es eigentlich auf den Namen "Constitution" (dt. "Verfassung") getauft werden. Stattdessen erhielt es aber den Namen "Enterprise". Dieser Prototyp flog jedoch nie selbst in den Weltraum. Shatners Auszeichnung erfolgte nun am Samstag in Los Angeles, wo der Schauspieler Geld für Charity-Organisationen sammelte.

William Shatner als Sprecher eines NASA-Films zum Mars-Rover Curiosity

(mho)

Anzeige
Anzeige