Menü

CeBIT 2004 wird wieder um einen Tag kürzer

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 29 Beiträge

Nun ist es offiziell: Die weltgrößte Computermesse CeBIT wird von 2004 an wieder von acht auf sieben Tage verkürzt. Darauf einigten sich erwartungsgemäß die Deutsche Messe AG und die Ausstellervertreter. Mit der Entscheidung werde den Wünschen der Unternehmen gefolgt, die die Kosten für einen Auftritt in Hannover reduzieren wollten, teilte die Deutsche Messe AG am Mittwoch in Hannover mit.

Die CeBIT im nächsten Jahr wird noch acht Tage vom 12. bis 19. März geöffnet sein. Es war auch diskutiert worden, diese auch schon nur sieben Tage laufen zu lassen. Die Termine waren aber bereits weltweit veröffentlicht worden. Die diesjährige CeBIT hatte erstmals seit mehreren Jahren wieder acht Tage gedauert. Die Besucherzahl war aber von 850.000 auf rund 700.000 zurückgegangen. (anw)

Anzeige
Anzeige