Menü

Celeron erreicht 1,1 GHz

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 78 Beiträge
Von

Intel hat am Freitag drei neue Varianten seines Low-Cost-Prozessors Celeron mit Taktfrequenzen von 950 MHz, 1 GHz und 1,1 GHz offiziell eingeführt. Im Handel wurden, wie berichtet, schon vorher PCs mit dem 1-GHz-Celeron angeboten. Auch die 1,1-GHz-Version wurde unterdessen schon in Angeboten gesichtet.

Intel stellt die neuen Prozessoren offenbar weiterhin in 0,18-µm-Technik her. Sie laufen mit einem Bustakt (FSB) von 100 MHz. Celeron-CPUs besitzen denselben Kern wie der Pentium III, jedoch nur einen 128 KByte großen Level-2-Cache. Die Händlereinkaufspreise (Tausenderpreise) der neuen Varianten werden mit 74 US-Dollar (950 MHz), 89 Dollar (1 GHz) und 103 Dollar angegeben. (cp)