Chefwechsel bei Comparex

Hansjörg Egger tritt als neuer CEO der Comparex AG die Nachfolge von Klaus Elsbacher an, der sich aus der Unternehmensführung zurückzieht.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Matthias Parbel

Hansjörg Egger, CEO, Comparex AG

(Bild: Comparex)

Zum 1. September 2012 hat Hansjörg Egger als neuer CEO den Vorsitz des Vorstandes der Comparex AG übernommen. Der bisherige COO wird ab sofort in Kooperation mit CFO Dr. Thomas Reich die Geschäfte des IT-Dienstleisters mit Hauptsitz in Leipzig leiten. Die Comparex-Gruppe mit 75 Niederlassungen in 28 Ländern hatte zuletzt im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von gut 1 Milliarde Euro erwirtschaften können. Egger soll nun den von seinem Vorgänger Dr. Klaus Elsbacher eingeleiteten Expansions- und Wachstumskurs weiter fortführen.

Elsbacher verlässt Comparex planmäßig, wie es in der offiziellen Verlautbarung des Unternehmens heißt. Er werde dem IT-Dienstleister jedoch "in beratender Funktion mit dem Fokus auf die Betreuung von strategischen Kunden auch zukünftig eng verbunden bleiben." Noch als Vorstand der österreichischen Raiffeisen Informatik hatte Elsbacher die Übernahme der Leipziger PC-Ware und die anschließende Verschmelzung mit Comparex vorangetrieben. An der Spitze der deutschen Landesgesellschaft hatte nach der Integration von Datalog im Juni 2012 Achim Herber den Chefposten von Walter Denk übernommen. (map)